SSG Humboldt Judo | Wettkampfbericht vom 18./19.09.
4685
post-template-default,single,single-post,postid-4685,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-13.5,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Wettkampfbericht vom 18./19.09.

Wettkampfbericht vom 18./19.09.

Am vergangenen Wochenende verschlug es unsere Kämpfer diesmal zu zwei Turnieren: die jüngeren fuhren zum Pokalturnier nach Rostock, die älteren der U15/U18 kämpften beim Nachwuchsturnier des JC03.

Alle Kämpfer stellten sich nach der langen Wettkampfpause auch diesmal mutig ihren Gegnern auf der Matte. Besonders freut uns, dass wieder einige Kinder ihren ersten Wettkampf überhaupt begangen haben und sich auf den Weg in eine erfolgreiche Wettkampfkarriere gemacht haben!
Betreut wurden die Rostocker Kämpfer von Silvana und Nicky, sowie einigen erfahrenen Judoka aus der U13.

Beim JC betreuten Katrin und Jan die Kämpfer. Leider konnten die Kämpfe in der U18w aus Mangel an Teilnehmerinnen nicht stattfinden.

In Rostock mussten Kämpfer, Trainer und Eltern geduldig die strengen Corona-Regelen und lange Wartezeiten ertragen. Auch die vollen Gewichtsklassen erschwerten den Weg zum Siegertreppchen sehr. Um so schöner, dass doch einige eine Platzierung erringen konnten.

Die Kämpfer in Rostock:

U9:
Annabell Kluge
Eliott Sgolik – Silber

U11:
Felia Kluth
Edda Becker
Marlo Dörendahl – Bronze
Finjas Nußbaum
Jonathan Davidovitz
Finn Gaube
Felix Yusufov
Raffael Giehre – Bronze

U13:
Jolina Federlechner – Bronze
Nico Uhlenhut
Ruben Dörendahl – 5. Platz
Tim Kätel

Die Kämpfer beim JC03 waren:

U15:
Janno Schneider
Arne Dietrich
Samuel Giehre
Kingsten Vietz

U18:
Steve Kätel