SSG Humboldt Judo | Wettkampfbericht 13. Wanderpokal des JC03
2160
post-template-default,single,single-post,postid-2160,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-13.5,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Wettkampfbericht 13. Wanderpokal des JC03

Wettkampfbericht 13. Wanderpokal des JC03

Bereits zum 13. Mal fand das Wanderpokal-Turnier des JC03 in Berlin-Hohenschönhausen statt, zum ersten Mal wurde es dieses Jahr vom JVB als Sichtungsturnier der Altersklasse U12 genutzt. Dementsprechend zahlreich und hochkarätig war die Besetzung. 377 Judoka aus 40 Vereinen und sieben Bundesländern waren in die Turnhalle der Fritz-Reuter-Grundschule gekommen, die schon in den letzten drei Jahren der Austragungsort war. Von den Wettkampfbedingungen her handelte es sich für uns also fast um ein „Heimspiel“ in einer unserer Trainingshallen.
Unsere Sportler konnten in zahlreichen spannenden Kämpfen ihr technisches Können aufzeigen. Von unseren sechzehn Sportlerinnen und acht Sportlern konnten fünf eine der begehrten Medaillen (Spezialanfertigung!) erringen.

Wir gratulieren herzlich:

U10

Janno Schneider (-37 kg) – Gold

Lilly Steenborg (-24 kg) – Silber

Nico Uhlenhut (-23 kg) – Bronze
Sophie Bahr (+36 kg) – Bronze
David Tschoudja (+37 kg) – Bronze

Sehr stolz sind wir auch auf alle Teilnehmer, die sich der starken Konkurrenz tapfer gestellt haben, aber leider keine Medaille erringen konnten:

Florian Feyerabend
Alexander Müller
Ruben Dörendahl
Tim Kätel
Max Mescha
Moritz Jahn
Samuel Giehre
Kingsten Kiekbusch
Jayden Vach
Steve Kätel