SSG Humboldt Judo | Wettkampfbericht Sparkassen-Cup Strausberg und Chemie-Cup Premnitz 30./31.03.2019
2669
post-template-default,single,single-post,postid-2669,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-13.5,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Wettkampfbericht Sparkassen-Cup Strausberg und Chemie-Cup Premnitz 30./31.03.2019

Wettkampfbericht Sparkassen-Cup Strausberg und Chemie-Cup Premnitz 30./31.03.2019

Sparkassencup Strausberg

Am 19. Sparkassencup in Strausberg war die SSG Humboldt am vergangenen Samstag und Sonntag mit insgesamt 19 Sportlern, davon sechs aus der U10, acht aus der U12, drei aus der U15 und zwei aus der U17, beteiligt.

Die Altersklassen U12 und U15 am Samstag waren sehr gut und z.T. auch hochkarätig besetzt, in der U17 war es etwas leerer, so dass hier zusätzliche Erfahrung in Freundschaftskämpfen gesammelt werden konnte. Unsere Judoka zeigten im Jugendbereich starke kämpferische Leistungen auf hartem Pflaster, vor allem im Bodenbereich. Potential besteht allerdings noch bei Wurfkombinationen und in der technischen Umsetzung der Würfe mangels Kuzushi. Auch eine wirksame Verteidigung gegen Tomoe-Nage will noch geübt werden. Alles in allem konnten wir neben etlichen Medaillen auch viel Erfahrung sammeln.

Am Sonntag starteten die sechs Kämpfer in der Altersklasse U10. Im Gegensatz zum Sonnabend waren alle Kämpfe als gewichtsnahe Pool-Kämpfe angelegt, so dass jeder mindestens drei Kämpfe hatte. Unsere Judoka waren in Höchstform und zeigten technische Spitzenleistungen und Kampfgeist. Besonders erfreulich war es, vom Mattenrand aus, die Verbesserungen bei den Kämpfern zu sehen. Das Wettkampftraining der letzten Wochen und Monate und die fleißige Wettkampfteilnahme hatte sich bei allen Kämpfern ausgezahlt.  Als Belohnung winkte ein verdienter Medaillenregen für alle Kämpfer an diesem Tag.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

U10

Nico Uhlenhut (22,7 kg) – Gold
David Tchoudja (43,4 kg) – Gold
Jolina Federlechner (35,1 kg) – Gold
Lilly Steenborg (22,9 kg) – Gold
Tim Kätel (35,5 kg) – Silber
Jayden Wegner (35,6 kg) – Bronze

U12

Janno Schneider (-40 kg) – Silber
Sophie Bahr (-44 kg) – Bronze
Kingsten Kiekbusch (-50 kg) – Bronze

U15

Hanna Schneider (-44 kg) – Bronze

U17

Nele Diettrich (-57 kg) – Gold
Sophia Rösler (-57 kg) – Silber

Chemiepokal Premnitz

Parallel fand am Samstag für die älteren Semester der Chemiepokal Premnitz statt. Nicole Kätel und Georg Rösler vertraten unseren Verein dort und holten Treppchenplätze im Männer/Frauen-Bereich. Eine starke Leistung, zumal sie alleine den Weg auf sich nahmen und sich auch gegenseitig coachten.