SSG Humboldt Judo | Kleine Fortschritte bei der Trainingsöffnung
4561
post-template-default,single,single-post,postid-4561,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-13.5,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Kleine Fortschritte bei der Trainingsöffnung

Kleine Fortschritte bei der Trainingsöffnung

Wie ihr wahrscheinlich wisst, sind seit der letzten Woche neue Regeln für das Land Berlin in Kraft getreten, die es uns ermöglichen, im Training kleine Schritte in Richtung Normalität zu gehen. Das heißt natürlich nicht, dass wir anfangen, leichtsinnig zu werden und wir sind uns auch bewusst, dass bei stark steigenden Infektionszahlen, die Lockerungen auch schnell wieder rückgängig gemacht werden können.

Trotzdem freuen wir uns, dass folgende Dinge wieder möglich sind:

  • Das Kinderjudo bei Silvana findet wieder direkt auf dem Geländer der Matibi- bzw. Randow-Grundschule statt.
  • Alle Kinderjudogruppen können wieder gruppenweise im Freien trainieren. Details dazu geben die jeweiligen TrainerInnen bekannt.
  • Die Kindersportgruppe von Hans trainiert ebenfalls wieder im Freien. (Die Kindersportgruppe von Katrin&Laura pausiert noch.)

Wir finden, dass sind Schritte in die nächste Richtung. Also bleibt mit uns am Ball und drückt die Daumen, dass diese Lockerungen von Dauer sind und bald noch weitere folgen!