SSG Humboldt Judo | Eindrücke von Lehrgang „Kodokan Nage-no-Kata“ mit Yoshihiko Iura (8. Dan)
2181
post-template-default,single,single-post,postid-2181,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-13.5,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Eindrücke von Lehrgang „Kodokan Nage-no-Kata“ mit Yoshihiko Iura (8. Dan)

Eindrücke von Lehrgang „Kodokan Nage-no-Kata“ mit Yoshihiko Iura (8. Dan)

Parallel zum Wanderpokal des JCO3 fand im Sportforum ein vom Landesverband Berlin organisierter Katalehrgang mit japanischen Meistern der berühmten Kodokan-Schule in Tokyo statt. Erstmalig delegierten wir auch Sportlerinnen der U13 als Anerkennung ihrer bisherigen Leistungen im Judosport und zur Vorbereitung auf die höheren Kyu-Grade bis zum Dan zu einem dieser Lehrgänge.

Die Nage-no-Kata ist eine demonstrierende Form der ursprünglichen Würfe des Judo, die in 5 Blöcke eingeordnet sind. Ab dem 3. Kyu (grün) muss jeweils einer dieser Blöcke zur Prüfung vorgeführt werden.

An der Ausbildung nahmen teil:

Hanna Schneider (3. Kyu) mit Jessica Wohlrab (3. Kyu)
Nicole Kätel (1. Kyu) mit Felix Gerstel (1. Dan)

Hier einige Bildeindrücke: